Posted tagged ‘Freiheitsstrafe’

9/11 CHALK WALK 2010 – Ein verspäteter Liebesbrief (oder: Tatort Wien – Auf der Jagd nach Al-Kreida)

25.10.2010

Strafverfügung

Sie haben am 11.09.2010 um 19:30 Uhr in Wien 1., Stock-im-Eisen-Platz Onr. 3 als Verantwortlicher der Aktion zum Thema “11. September 2001″ durch das Bereitstellen von Kreide zur freien Entnahme durch Passanten, die Straße auf einer Fläche von ca 12×12 Metern aufs Gröblichste verunreinigt.

Sie haben dadurch folgende Rechtsvorschriften verletzt:
§ 92 Abs. 1 StVO

Wegen dieser Verwaltungsübertretung(en) wird (werden) über Sie folgende Strafe(n) verhängt:

Geldstrafe von € 70

falls diese uneinbringlich ist, Ersatzfreiheitsstrafe von 70 Stunden

§ 99 Abs. 3 lit. a StVO

§ 92. Verunreinigung der Straße.
(1) Jede gröbliche oder die Sicherheit der Straßenbenützer gefährdende Verunreinigung der Straße durch feste oder flüssige Stoffe, insbesondere durch Schutt, Kehricht, Abfälle und Unrat aller Art, sowie das Ausgießen von Flüssigkeiten bei Gefahr einer Glatteisbildung ist verboten. Haften an einem Fahrzeug, insbesondere auf seinen Rädern, größere Erdmengen, so hat sie der Lenker vor dem Einfahren auf eine staubfreie Straße zu entfernen.
(2) Die Besitzer oder Verwahrer von Hunden haben dafür zu sorgen, daß diese Gehsteige und Gehwege sowie Fußgängerzonen und Wohnstraßen nicht verunreinigen.
(3) Personen, die den Vorschriften der vorhergehenden Absätze zuwiderhandeln, können, abgesehen von den Straffolgen, zur Entfernung, Reinigung oder zur Kostentragung für die Entfernung oder Reinigung verhalten werden.

Die Kriminellen werden auch immer jünger …


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 52 Followern an