FREIE ENERGIE – Die physikalische Gesetzeslücke

Energie aus dem Nichts erzeugen, ohne Treibstoff? Das klingt zu schön, um wahr zu sein. Keine Abhängigkeit mehr von den Energiekonzernen und Ölmultis, keine Stromrechnung mehr, keine Heizkosten, sogar Wasser ließe sich durch Umkehrosmose aus der Luft gewinnen, vorausgesetzt, man hätte einen unendlichen Vorrat an Energie.

Freie Energie, auch bekannt als Nullpunkt- (Zero Point-), Vakuum- oder Negative Energie, ist entgegen der gängigen Meinung kein Hirngespinst. Die Technologie ist seit langem verfügbar, wird jedoch weder gefördert noch von den öffentlichen Medien präsentiert oder beachtet.

Skeptiker argumentieren gerne mit dem sogenannten Energieerhaltungssatz. Dieser lautet: “Die Gesamtenergie in einem abgeschlossenen System bleibt konstant.” In anderen Worten: Man kann aus einem geschlossenen System nicht mehr Energie gewinnen, als man hineinsteckt. Demnach wäre Freie Energie ein Ding der Unmöglichkeit. Allerdings: Unter einem abgeschlossenen System versteht man ein System ohne Energie-, Informations- oder Stoffaustausch und ohne Wechselwirkung mit der Umgebung. Und genau hier liegt der wesentliche Unterschied. Um Freie Energie gewinnen zu können, benötigt man nämlich ein offenes System, das Wechselwirkungen mit der Umgebung erlaubt. Denn genau in dieser Umgebung – dem “Quantenvakuum” – befindet sich eine unerschöpfliche Energiequelle, die mit relativ wenig Aufwand angezapft werden kann. Wissenschaftlich ist das längst bewiesen, es gibt unzählige Abhandlungen und Bücher zu dem Thema – nur sind diese Erkenntnisse noch nicht bis in die Elektrotechnik vorgedrungen, wo man noch immer mit herkömmlichen, also geschlossenen Systemen arbeitet.

Und natürlich stehen dem technologischen Fortschritt – wie so oft – gigantische wirtschaftliche Interessen entgegen. Denn wer die Energieversorgung kontrolliert, fürchtet natürlich nichts mehr als eine Technik, die die Menschen unabhängig machen könnte. Denn Energie muss konsumiert werden – Überfluss ist schlecht fürs Geschäft. Darum gaukelt man uns seit Jahrzehnten eine Energiekrise nach der anderen vor, um uns weiterhin im (“geschlossenen”) System gefangen zu halten. Und darum müssen wir diese Informationen verbreiten, solange wir noch die Chance haben. Je mehr Menschen davon wissen, und je mehr Menschen dieses Wissen praktisch umsetzen, desto schwieriger wird es, diese Technologie zu unterdrücken, die die Menschheit befreien und eine neue Ära für den gesamten Planeten einläuten könnte.

Freie Energie – Der Wettlauf zum Nullpunkt

Freie Energie – Ein Vortrag von Wolfgang Wiedergut († 30.9.2008)

Nikola Tesla – Erfinder, Magier, Prophet

Theoretischer und praktischer Nachweis von
Vakuumfeldenergie
– Ein Vortrag von Prof. Dr. Claus W. Turtur

Energierevolution mit Raumenergietechnik
Ein Vortrag von Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Josef Gruber

Raumenergietechnik – die Herausforderung des Jahrtausends
Ein Vortrag von Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Josef Gruber

Experimente mit Permanent-Magnet-Motoren
und Bedini-Systemen
– Ein Vortrag von Guy Hary

Anti-Gravity, Free Energy and the Technology
of the New World Order
– Ein Vortrag von Stan Deyo (englisch)

Energy from the Vacuum – Part 1:
Introduction
with Tom Bearden (englisch)

Energy from the Vacuum – Part 2: John Bedini (englisch)

Energy from the Vacuum – Part 5: Hidden
Electrodynamics & the Final Secret of Free Energy
(engl.)

Energy from the Vacuum – Part 6:
Inside Radiant Energy
with John Bedini (englisch)

Energy from the Vacuum – Part 7:
Tesla’s Impulse Technology
w/ John Bedini (englisch)

Energy from the Vacuum Part 12: Petrovoltaics (Trailer/englisch)

.
Siehe auch
:

VIKTOR SCHAUBERGER

WILHELM REICH

Panacea’s Free Energy SuppressionPart I / Part II

www.energyfromthevacuum.com

cheniere.org (Tom Bearden)

www.panacea-bocaf.org

www.panaceauniversity.org

.
Downloads
:

“Free Energy Generation: Circuits & Schematics”
von John Bedini und Tom Bearden

djvu-Datei, ca. 200 Seiten, englisch (Mit dabei: WinDjView, ein Programm zum Öffnen von djvu-Dateien)

“Practical Guide to Free Energy Devices”
von Patrick J. Kelly
(free-energy-info.com)
pdf-Datei, über 2000 Seiten, englisch

FREE ENERGY (Google Docs)
über 70
pdf-Dokumente (englisch)

.

11 Kommentare - “FREIE ENERGIE – Die physikalische Gesetzeslücke”


  1. Kommt mir ebenso unsinnig vor, als wenn jemand daran glaubt einen Stirlingmotor als Anrieb im Auto verwenden zu können.


    • Natürlich kommt es dir unsinnig vor, das wurde uns ja auch ein Leben lang eingetrichtert… siehe “Energieerhaltungssatz” – und bedenke aber, dass dieser ein geschlossenes System voraussetzt, und dass genau diese Annahme den Gewinn von Freier Energie im Keim erstickt. Für detailliertere Informationen empfehle ich die Doku-Reihe “Energy from the Vacuum” (die YouTube-Videos wurden leider gelöscht, aber Teil 1-7 gibt es als Torrent, siehe Link unten), sowie eine nähere Auseinandersetzung mit der Arbeit von Nikola Tesla, Viktor Schauberger, John Bedini und Tom Bearden.

      http://thepiratebay.org/torrent/4687104/Energy_from_the_Vacuum_Part_1-7


  2. [...] Siehe auch: “Freie Energie – Die physikalische Gesetzeslücke” [...]


  3. Ihr wollt F R E I E E N E R G I E, bewusster Leben und das über das Jahr 2012 hinaus?
    Dann schämt euch nicht und klickt mal dem nackten Kerl auf dieser Webseite mit der Maus voll in die Zwölf. A U A.
    Ist nämlich eine super Seite um sich über Elektrosmog und andere Schweinereien auf unserem Planeten zu informieren.

    Dann könnt ihr meine Partnerseite näher betrachten und in den Pausen euren Fernseher aus dem Fenster werfen. Habe ich auch gemacht und war ein grosser Spass.
    Dann wartet nicht bis 2012 vorüber ist und ihr den Polsprung, die Sintflut oder den Bewusstseinssprung durch die Sonneneruption nicht überlebt habt, sondern klickt in der oberen Suchleiste mal auf
    A N F R A G E und ihr bekommt gerne weitere INFO aus meinem Backoffice von mir.
    Himmliche Grüsse von einem ehemaligen Skeptiker,Trunkenbold, Fleischfresser und Ungläubigem

    Peter Müller


  4. [...] FREIE ENERGIE – Die physikalische Gesetzeslücke [...]


  5. [...] groups.yahoo.com/group/Bedini_Monopole3 peswiki.com/index.php/Directory:Bedini_SG wearechangeaustria.yooco.de/forum/t.10841322-john_bedini.html wearechangeaustria.wordpress.com/freie-energie [...]


  6. [...] Freie Energie – die physikalische Gesetzeslücke. http://wearechangeaustria.wordpress.com/freie-energie/ [...]

  7. Peter Says:

    Prof. Dr. Claus W. Turtur referiert auf der 8. AZK über Nullpunktsenergie und deren Nutzbarkeit

    http://www.psyflex.de/nullpunktsenergie-des-quanten-vakuums/

  8. Panforst Says:

    Etwas ist an dieser Geschichte mit der freien Energie schon interessant: 3 wichtige Exponenten dieser Zunft (Nikolaus Tesla, Viktor Schauberger und Wilhelm Reich kommen aus dem Bildungssystem des alten Österreich. Sie alle wurden Ende des 19 und Anfang des 20 Jahrhunderts in diesem Land ausgebildet und haben so Grundlagen der Beobachtung gelernt, die diese Techniken für sie möglich gemacht haben. Ich will jetzt nicht sagen dass das alles auch stimmt, aber alle 3 haben immerhin, jeweils in ihrem Fachbereich, auch große Entdeckungen gemacht, die heute noch wirken:
    Tessla den Wechselstrom
    Schauberger den effektiveren Transport von Holz mit Wasser
    Reich Grundlagen zur ganzheitlichen Medizin

    Alle 3 haben sich auch mit freier Energie beschäftigt und alle 3 wurden am Ende verlacht, eingesperrt…

    Es wäre einmal interessant diese 3 Leben zu vergleichen!


  9. Hallo, ich lade euch ein zum dritten Top Info Forum in Salzburg am 04. Mai 2013, dabei werden auch die Vorschungsergebnisse von Dr. Claus Turtur vorgestellt und einiges zur heiligen Geometrie der Lebensblume und dem Torus. http://www.top-info-forum.com


  10. […] Energie – die physikalische Gesetzeslücke. http://wearechangeaustria.wordpress.com/freie-energie/ Vortrag von Robert Stein über Freie Energie […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 57 Followern an

%d Bloggern gefällt das: